Theodores Tagebuch

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Syrith's Blog
   Bloody Pleasure
   Faith Blog





http://myblog.de/theodore

Gratis bloggen bei
myblog.de





1. September / Hogwarts


Eigentlich hatte ich mich darauf gefreut, nach Hogwarts zur?ck zu kommen und den Schikanen meines Vaters bis zu den Weihnachtsferien zu entgehen. Leider wurden meine Hoffnungen schon beim betreten des Hogwartsexpresses zerst?rt. Da traf ich n?mlich SIE. Die Furie, die Zicke, die Schlampe... Die dumme Tussi zieht sich mitten im Abteil um und wagt es mich zu fragen ob ich schwul bin, nur weil ich bei ihrem halbnackten Anblick nicht zu sabbern angefangen habe. In dem Moment h?tte ich sie echt erw?rgen k?nnen. Steht es mir auf der Stirn geschrieben? Ich hab das Gef?hl, sie durchschaut mich. Und das Gef?hl kann ich ?berhaupt nicht leiden. Ich hasse sie.
Der Tag konnte nur schlimmer werden. Nat?rlich bekam Faith auch noch Unterst?tzung von ihrem Scho?h?ndchen Evilheart, dem ach so b?sen Echsenbezwinger.
Den Vogel abgeschossen hat jedoch Onkel Simon. Noch immer kann ich nicht fassen, was er mir erz?hlt hat. Ich muss zuerst meine Gedanken sortieren, bevor ich sie niederschreiben kann.

Es gab eigentlich nur einen einzigen Lichtblick. Und das war Marcus Flint, der Quidditchnationalspieler. Er wird dieses Jahr in Hogwarts unterrichten. Wir sind uns im Gang begegnet und irgendwie hab ich mich in ihn verguckt. (Oder eher in seinen knackigen Hintern. Wow.)
Aber den sollte ich mir wohl lieber aus dem Kopf schlagen. So jemand ist f?r ne kleine Schwuchtel wie mich wohl unerreichbar. Auch wenn er angeblich Bisexuell ist. Aber vielleicht war das auch nur ein Werbegag...
1.9.-3 21:16


Res?mee

Ich habe eine Schwester. Selbst in diesem Moment, wo ich diese Worte schreibe, kann ich es noch nicht wirklich glauben. Ich habe eine Schwester, sie ist zwei Jahre ?lter als ich und geht wie ich in die siebte Klasse. Ironie des Schicksals. Wir sind sogar beide Sch?lersprecher geworden.
Aber das ist noch nicht alles. Wenn die Geschichte stimmt ? und ich habe eigentlich keinen Grund an ihr zu zweifeln, so wie ich meinen Vater kenne ? dann hat meine Mutter meinen Vater noch vor meiner Geburt mit einem anderen betrogen. Sie ist schwanger geworden und hat Faith zur Welt gebracht. Er hat nicht gemerkt, dass das Kind nicht von ihm ist. Ich wei? nicht, wie er es letztendlich heraus gefunden hat, und ich werde es ihn mir Sicherheit nicht danach fragen.
Ich wei? nur, dass er es irgendwann raus gefunden hat. Dann hat er sie kaltbl?tig hingerichtet. Mein Vater hat meine Mutter ermordet. Der j?hzornige alte Mann konnte es nicht ertragen, dass sein Besitz besudelt worden war. Er hat sie get?tet und einfach weiter gelebt, als sei nichts gewesen. Mir hat er immer wieder erz?hlt, es seien Auroren gewesen. Er hat mich belogen und mich von vorne bis hinten verarscht, nur um mich f?r seine Zwecke gef?gig zu machen. Ich frage mich, was noch alles L?gen sind. Und, ob er mich auch t?ten wird, wenn ich ihm nicht mehr n?tzlich bin. Zutrauen w?rde ich es ihm.

I died in my dreams
What?s that suppose to mean
Got lost in the fire
I died in my dreams
Reaching out for your hand
My fatal desire

2.9.-3 16:51


3. September / Hogwarts

Bah. Nur ?rger in diesem Drecksladen. Womit habe ich dieses ignoranten, unloyale Arschloch eigentlich verdient? Was habe ich getan um so gestraft zu werden? Ich verstehe nicht wie ein einziger Kerl so ein Idiot sein kann! Mister-M?chtegern-Evilheart, ich werde dich zerquetschen, wenn du mir noch einmal auf den Senkel gehst! Das verspreche ich dir.

Nach einem relativ unspektakul?ren Unterricht hat Fujimiya (dem ich ?brigens auch noch ne Lektion erteilen muss, das Arsch hat mir gestern das Handgelenk gebrochen) verbreitet, dass Mister-M?chtegern-Evilheart mit der neuen Dunkle K?nste Referendarin im Bett war. Aber wie immer, wenn ich mit ihm rede, hat er nat?rlich auf stur geschaltet, als ich ihn zur Rede gestellt habe. Dieses Arrogante Arschloch scheint sich f?r was besseres zu halten. Ich war kurz daf?r, ihm den Hals um zu drehen! Mal sehen ob er noch genau so arrogant ist, wenn er im Looserhaus Hufflepuff steckt. So nen verr?terischen Abschaum will ich in meinem Haus nicht haben. Wenn er nicht bereit ist, sich f?r Slytherin ein zu setzten, kann er sehen wo er bleibt. Und Hufflepuff nimmt schlie?lich jeden!
Den Rest des Nachmittags habe ich damit zugebracht, mit Syrith und Faith den Septemberball zu planen. Auch wenn mir der Gedanke ?berhaupt nicht passt, mit Faith dort hin zu gehen (auch wenn sie meine Schwester ist, das bedeutet noch lange nicht, dass ich sie m?gen muss), begint mit die Idee des venezianischen Maskanballs zu gefallen (ich hab sie ja schlie?lich auch vor geschlagen). Das bietet mir zumindest die M?glichkeit, mich unerkannt davon zu schleichen.

I\'ll hurt you, desert you
Turn your dreams to nightmares
I\'ll cheat you, I\'ll eat you
I\'ll maim you, I\'ll drain you
Come to me, come to me


3.9.-3 19:44


4. September / Hogwarts

Mein Arsch tut weh. Ich h?tte nie damit gerechnet, dass Sex so weh tun w?rde. Allerdings auch nur am Anfang. Danach wurde es richtig geil. (Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes.) Auch wenn ich mich glaube ich ziemlich d?mlich angestellt habe. Ich bin viel zu fr?h gekommen. Aber sch?n war es trotzdem.
Und ich hab gedacht er sei angeblich bisexuel? Hah. Jetzt wei? ich, das er schwul ist, und zwar durch und durch.
Das Problem ist, dass ich mich jetzt damit auseinander setzten muss, was ich eigentlich von ihm will. Als ich zu ihm gegangen bin, war ich fest entschlossen, einen One-Night-Stand zu haben. Doch als ich gegangen bin meinte er, wir sehen und morgen. Und irgendwie gef?llt mir der Gedanke, jemanden zu haben, dem nicht egal ist, was ich tue. Der sich um mich k?mmert uns sorgt. Ein kleines bisschen zumindest.
Andererseits hat er mir auch schon angek?ndigt, dass eine Beziehung zu ihm nicht einfach sein w?rde. Er w?rde selten Zeit haben und von einem Termin zum n?chsten hetzen. Nat?rlich w?re es von Vorteil, wenn ich es schaffen w?rde, ins Quidditchnationalteam zu kommen. (Tr?um weiter, Theo.)
Aber dann w?rde ich immer das Gef?hl haben, dass ich mir diese Position erschlafen h?tte. Und wenn es irgendjemand erf?hrt, dann gute Nacht... Die Ger?chtek?che w?rde ?berkochen.
Au?erdem wei? ich nicht, was mein Vater sagen wird, wenn ich ihm er?ffne, dass mein Berufswunsch ?Quidditchspieler? ist. Ich f?rchte, er w?rde mich windelweich pr?geln.
(Warum ist es mir eigentlich nicht m?glich, mich frei f?r das zu entscheiden was ich will? Warum t?rmt sich immer ein Berg von Problemen vor mir auf?)
Jetzt fange ich schon wieder an, logische Gr?nde f?r ein ?nein? zu finden. Warum fallen mir keine f?r ein ?ja? ein? Au?er, dass ich es will?
Naja, ich hab ja noch viel Zeit um zu gr?beln. Jetzt sollte ich aufstehen.
(Und es tut immer noch weh.)


It\'s a "now or never - night"
Baby don\'t you try to break my pride
I\'ve got magic words:
Together forever
Take away the spell of darkness
Baby come into my world of fears
To kiss away my tears
4.9.-3 07:30


4. September / Hogwarts

Eigentlich gibt?s nichts neues zu berichten. M?chtgern-Weasley und sein Scho?h?ndchen hatten mich schon wieder in der Mangel. Zum Gl?ck haben sie mir diesmal nichts gebrochen. Langsam bekomme ich das Gef?hl, dass die beiden einen Privatkrieg anzetteln wollen. Besonders toll fand ich, dass tausend Leute vorbei gelaufen sind aber es keiner f?r n?tig gehalten hat, mir zu helfen. Naja. Ich werde daraus meine Konsequenzen ziehen. Ihr k?nnt mich mal alle am Arsch. Kommt blo? nicht zu mir, wenn ihr Probleme habt!

Aber zumindest hab ich endlich mit meiner Schwester geredet. (Ich habe eine Schwester!) Sie hat das Foto gesehen, da konnte ich nur noch vorw?rts. Ich hab ihr alles erz?hlt. So ?bel scheint sie gar nicht zu sein.
Dummerweise hat uns Reaper belauscht. Ich wei? nicht, wie viel er mitbekommen hat. Aber ich hab Angst, dass er es rumerz?hlen wird. Ich traue ihm keinen Meter weit.
Zumindest haben wir uns noch an M?chtgern-Weasley und sein Scho?h?ndchen ger?cht. Asgard ist jetzt ne Frau (und was f?r eine) und Fujimiya hat zusammen mit den restlichen Rothaarigen Gryffindors einen Affenschwanz bekommen. Ein k?stlicher Anblick, der mich f?r die Schl?ge fast entsch?digt hat.

In der Marcus-Frage bin ich immer noch nicht weiter gekommen. Ichstelle fest, ich fange an ihm nach zu laufen. Dabei wollte ich das genau nicht. Ich will nicht, dass er denkt, er kann mich einfach haben. Ich will, dass er auch mal zu mir kommt. Dass er sich um mich bem?ht, wenn es ihm ernst sein sollte. Statt dessen bin jetzt ich der, der sich bem?ht, w?hrend er es als ganz selbstverst?ndlich ansieht, dass ich komme. Verfluchter (sexy) Playboy. Bin ich so durchschaubar?
Und jetzt werde ich wieder zu ihm gehen...

I dream of rain
I dream of gardens in the desert sand
I wake in pain
I dream of love as time runs through my hand

I dream of fire
Those dreams are tied to a horse that will never tire
And in the flames
His shadows play in the shape of a man\'s desire

This desert rose
Each of his veils, a secret promise
This desert flower
No sweet perfume ever tortured me more than this

And as he turns
This way he moves in the logic of all my dreams
This fire burns
I realise that nothing\'s as it seems
4.9.-3 20:05





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung